Ladungssicherung

Die Ladung einschließlich Geräte zur Ladungssicherung sowie Ladeeinrichtungen sind so zu verstauen und zu sichern, dass sie selbst bei Vollbremsung oder plötzlicher Ausweichbewegung nicht verrutschen, umfallen, hin- und herrollen, herabfallen oder vermeidbaren Lärm erzeugen können (§22 STVO).

Ein Verkehrsunfall aufgrund mangelhaft gesicherter Ladung hat folgende Konsequenzen:
  • bei Sachschaden: Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige mit Bußgeld und Punkten in Flensburg.
  • bei Personenschäden: Strafanzeige mit Geld- oder Freiheitsstrafe.

Die Verantwortung der Ladungssicherung liegt beim Fahrer, Halter und Verlader und gilt für für Gewerbe und Privat.

Verwenden Sie Spanngurte und Antirutschmatten zur Ladungssicherung. Weitere Detailinformationen zum Thema Ladungssicherung finden Sie bei den jeweiligen Produkten.


 
Ladungssicherung
Antirutschmatte 180 x 120 mm schwarz
1,25 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln)